Die Wohngruppen Löwenzahn, Lilie und Anemone verbringen die 4 Wochen „Bauferien“ in der Reha-Klinik in Dussnang.

In der Reha-Klinik wird das gute Essen und ganz speziell der Wellnessbereich genossen. Ausflüge in den Plattenzoo Frauenfeld, eine Rösslifahrt durch den Ort oder ein Abstecher in den Juckerhof Seegräben am Pfäffikersee sind willkommene Abwechslungen vom Alltag.

Uns hat auch ein Brief der Wohngruppe Anemone erreicht:

Weiterlesen →

4 Wochen Schwerarbeit

Während vier Wochen sind die vier Wohngruppen des Roten Hauses in die „Zwangsferien“ geschickt worden. Nur so ist der Abschluss der letzten Umbauphase möglich. Die Wohngruppe Löwenzahn bekommt als letzte Wohngruppe ein neues Pflegebad, eine neue Küche, neue Bodenbeläge, eine Schiebetüre ins Freie – damit nun ganz einfach auch mit Rollstühlen der Weg in die frische Luft nicht mehr erschwert ist.

Das Stiegenhaus erhält einen neuen, rutschfesten Bodenbelag und der veraltete Lift wird mit einer grösseren Kabine (Elektrorollstuhl-tauglich) ersetzt.

An dieser Stelle unseren Dank an die Duzenden Handwerker, die einen enormen Einsatz leisten.

Und natürlich an alle Mitarbeitende, die diese vier Wochen mit grossem Einsatz überhaupt möglich machen.

 

Weiterlesen →

7. Elternforum vom 21.09.2021

Bereits zum 7. Mal bot sich Eltern, Angehörigen und gesetzlichen Vertretungen die Möglichkeit, direkt vor Ort und aus erster Hand einen Austausch von Informationen zu erhalten. Auch kritische Fragen und anspruchsvolle Themen wie z.B. die aktuellen Covid-19-Massnahmen, die bevorstehende letzte Umbauphase von Oktober bis November etc. wurden in einer sehr wertschätzenden Art und Weise behandelt. Nicht jeder Punkt konnte abschliessend gelöst, aber es konnte weiter an einem gemeinsamen Verständnis gearbeitet werden. Nochmals Danke für Ihr Engagement und die guten Diskussionsbeiträge. Nur gemeinsam mit Ihnen können wir uns ständig weiterentwickeln und nur so kann es uns auch gelingen, die Aufgaben und an uns gestellten Erwartungen zu erfüllen.

Weiterlesen →

Bobfahren im Sommer (27.07.2021)

Dieser unvergessliche Ausflug vor unserer Haustüre führte auf den Kronberg. Als Höhepunkt des Tages stand die Bobbahn-Fahrt auf dem Programm. So macht der Sommer einfach Spass.

Weiterlesen →

Kaum zeigt sich die Sonne nach den vielen Regentagen wieder, wird der Schwimmteich umgehend von zahlreichen Bewohnerinnen und Bewohner mit grosser Freude verwendet. Ein Idyll in den Bergen. Jetzt wird die Sonne genossen.

 

Weiterlesen →

Johanni-Feier 2021 (23.06.2021)

Der Johanni-Tag erinnert mitten im Sommer an den Propheten Johannes den Täufer.

Früher wurden in den Tagen der Sommer-Sonnenwende auch oft brennende Räder von Bergen und Hügeln hinab gerollt. Noch heute ist ein Johanni-Feuer am Namenstag des Johannes in manchen Regionen eine feste Tradition. Um diese Feuer wird gesungen und getanzt. Besonders Mutige springen am Abend über die langsam verlöschenden Flammen hinweg. Nach einem alten Brauch sammeln junge Mädchen an diesem Tag neun verschiedene Blumen- und Kräuterarten. Daraus binden sie einen Kranz und schmücken damit ihr Haar.

Besonderen Dank an Werner für die Federführung bei der Organisation, Diego für den Lead durch die Feier, die vielen geschickten Hände, welche die wunderbaren Blumenketten gefertigt haben, an das Küchenteam und überhaupt an alle Mitarbeitende, die mit sehr grossem Engagement geholfen haben.

 

Weiterlesen →

Noel Bissegger FABE Fachangestellter Betreuung EFZ

Joëlle Eugster FABE        Fachangestellte Betreuung EFZ

 

 

GRATULATION

Die Stiftung Columban gratuliert euch beiden von Herzen zur bestandenen FABE-Ausbildung und wir sind stolz auf euch!

Euer Einsatz hat sich gelohnt.

 

 

 

 

 

 

 

Weiterlesen →

Monatliches Festmahl (10.06.2021)

Die Wohngruppe Akelei hat ein spannendes Projekt gestartet, in dem die Bewohnenden mit einem Festmahl verwöhnt werden. Anschliessend werden gemeinsam Lieder gesungen. So können spezielle Wünsche berücksichtigt und sehr individuell auf die einzelnen Bewohnenden eingegangen werden.

Wunderbare Idee, grosses Engagement.

 

Weiterlesen →

Die MAK wurde unter Einhaltung der geltenden Schutzbestimmungen 4 Mal abgehalten und so hatten auch alle Mitarbeitenden die Möglichkeit, daran teilzunehmen. Zunächst berichtete Reto Garbini über alle wichtigen Punkte seit der letzten MAK aus den Themenfeldern Kaderkonferenz, der Geschäftsleitung und dem Stiftungsrat.

Anschliessend hielt Diego Rossi (Maltherapeut) einen Fachvortrag über die vier Temperamente nach Dr. Ricardo Torriani. Spannend, frisch und so fässelnd erklärt, dass die Anwesenden mit grosser Begeisterung seinen Worten folgten.

 Reto Garbini, Institutionsleiter

 

Diego Rossi

Weiterlesen →