KK-Spezial – das Schiff ist gelandet 

Die seit nun einem Jahr andauernde Pandemie haben wir zum Anlass genommen (siehe MAK-Beitrag vom 1.7.2020 „Auf zu neuen Ufern“) um zu beurteilen, wo wir eigentlich auf unserer Reise zu einer neuen Normalität nach Covid-19 überhaupt stehen. Die Tagesstruktur wird flexibler, sowohl zeitlich wie räumlich gestaltet und richtet sich einmal mehr an den Bedürfnissen der Bewohnerinnen und Bewohner.

Wir sahen und sehen die Pandemie als grosse Change, die wir auch weiterhin positiv nützen wollen.

Mit dem erweiterten Kader wurde an der KK spezial unter Einhaltung des Pandemiekonzeptes genau diese Fragen erörtert und auch analysiert, was wir bereits erreicht haben aber auch, was in dieser neuen Welt noch zu errichten sein wird.

 

Weiterlesen →

64 Jahre im Columban (26.03.2021)

Max und Otelia Haupt haben die Stiftung Columban während Jahrzehnten mitgeprägt

Max Haupt war knapp 38 Jahre in der Stiftung Columban tätig, seine Frau Otelia 26 Jahre. Sie sind vor wenigen Tagen per Flugzeug in ihre neue Wahlheimat Philippinen geflogen. Im Land mit über 7’000 Inseln werden die beiden ihren wohlverdienten Lebensabend verbringen.

Euch beiden nochmals vielen Dank für den jahrzehntelangen Einsatz und geniesst euer Paradies.

Weiterlesen →

Ostern 2021 (06.04.2021)

Ostern 2021 – Frühling in Urnäsch
Bei kühlem aber traumhaften Wetter wurde mit Ausflügen, Outdoorbeschäftigungen, kleinen Wanderungen oder einfach mit einem gemütlichen Brunch das Osterfest gefeiert. Danke an Alle, die da tatkräftig mitgeholfen haben!

Weiterlesen →

Süsse Ostern Dank Glacespende

Beate Pehlchen (Gelateria Urnäsch) überreicht Jürgen Schobel (Stiftung Columan) 50 Glacegutscheine für alle Bewohnerinnen und Bewohner und versüsst so die Osterzeit.

Frau Pehlchen eröffnet zu Ostern mit Ihrer Geschäftspartnerin Nadja Jung beim Bahnhof in Urnäsch eine Gelateria und belebt so diesen beliebten Treffpunkt für Jung und Alt. Wir danken im Namen aller Bewohnenden und wünschen einen süssen und erfolgreichen Start.

Weiterlesen →

Spende aus der Kaffeekasse

Die GEOINFO Mitarbeitenden bezahlen jeweils 50 Rappen pro Tasse Kaffee in eine Spendenkasse. Die jährlichen Einnahmen gehen an gemeinnützige Projekte und Initiativen aus dem Umfeld der Geoinfo-Standorte. Spendenvorschläge werden von den Mitarbeitenden eingereicht.

Für das Kaffeegeld aus dem Jahr 2020 haben die Mitarbeitenden in Herisau acht Institutionen für die Spende nominiert. Vier davon haben das Rennen gemacht und erhalten eine Spende von jeweils 2000 Franken. So auch die Stiftung Columban. An dieser Stelle möchten wir uns im Namen der Bewohnerinnen und Bewohner recht herzlich für dies erfrischende Art des Spendensammelns bedanken und wünschen auch weiterhin viel Genuss beim Kaffeetrinken.

 

Franziska Trovè, stellvertretend für die Mitarbeitenden der GEOINFO, überreicht die CHF 2’000 an Jürgen Schobel, Leiter Finanzen und Fundraising der Stiftung Columban.

Weiterlesen →

Der langersehnte neue Massagestuhl ist eingetroffen! Und er hat sich in kürzester Zeit zum aktuellen Highlight entwickelt. Nicht nur, dass Verspannungen weggehen, es ist für die Bewohnerinnen und Bewohner der Wohngruppe Löwenzahn auch ein gesundheitsförderndes Element. Daneben kann der Frühling mit Musik, Schaukeln oder Malen Einzug in die Alltagsgestaltung finden.

 

Weiterlesen →

Fasnachtfreude auf der Wohngruppe Schlüsselblume

Unter Einhaltung der pandemischen Schutzkonzepte hatten die Bewohnenden der Wohngruppe Schlüsselblume sichtlich Spass und Freude, mit Schwung Fasnacht zu feiern. Danke an das ganze Team, dass sich kräftig ins Zeug gelegt hatte.

 

 

Weiterlesen →

Wochenende in der Natur (11.01.2021)

Wie wunderbar der Winter ist

Endlich hat es aufgehört zu schneien und die Sonne setzt uns allen ein Lächeln auf. Ach wie wunderschön ist dieser Schnee, wie viel Spass macht es uns, so einen herrlichen Wintertag zu verbringen.

 

Weiterlesen →

Silvester (31.12.2020)

Silvester – was für eine Freude!

Ein sehr spezielles und manchmal strenges Jahr 2020 geht zu Ende. Mit Humor, Freude und Zuversicht verbringen wir gemeinsam Silvester und freuen uns auf 2021!

Weiterlesen →